Some Info
Feel free to contact us

Sound Ecology ist vom luxemburgischen Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen akkreditiert (pdf „Agrément MDDI„).

Unser Personal ist in Biologie und Naturschutz (MSc University of Reading, England) sowie in Umwelterziehung(diplôme d’éducateur spécialisé, Haute École de Bruxelles) ausgebildet.

Umweltbezogene Angebote:

  • Vegetationsaufnahmen und Biotop-Inventare sowie biologisches Monitoring

    Wir bieten wissenschaftliches Monitoring ihrer Umweltmaßnahmen an (z.B. nachdem der Einsatz von Pestiziden in der Nähe Ihres Gebäudes beendet wurde). Wir begleiten Sie von Anfang Ihres Projekts an und richten uns nach Ihren Wünschen. Zögern Sie nicht, eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz zu spielen. Zeigen Sie, dass Biodiversität für Sie wichtig ist, indem Sie in wissenschaftliches Monitoring investieren und so nachverfolgen können, wie die Artenvielfalt durch Ihr Engagement zunimmt und Biotope entstehen.

  • Biotopbilanzierung und Kompensationsmaßnahmen

    In der Planungsphase ihres Projektes erstellen wir ein Inventar der Biodiversität auf Ihrem Grundstück. Im Vorfeld der Bauphase studieren wir die aupläne und beraten den Kunden über die Möglichkeiten, gewisse natürliche Elemente z.B. Bäume oder wertvolle Biotope zu erhalten und eventuell neue zu rschaffen, um so den Verlust an Biodiversität zu kompensieren, der durch den Bau entsteht (modifiziertes Gesetz vom 19.1.2004 betreffend Naturschutz und natürliche Ressourcen).

    Die Pflege: Unsere Pläne zum Unterhalt geben dem ausführenden Personal Richtlinien zur konsequenten Durchführung der von Ihnen gewählten Optionen.

    Die weiterführende Begleitung: Sowohl auf kürzere wie auch auf längere Sicht sollen Ihre Investitionen sich lohnen. Deshalb schlagen wir Ihnen regelmäßige Biodiversitäts-Inventare vor, die Ihnen zeigen werden, wie Ihre Entscheidungen zur Zunahme der Biodiversität geführt haben, wie die Natur sich entwickelt. Mit wissenschaftlich gewonnenen Daten können wir die Zunahme der Artenvielfalt und gegebenenfalls die Entwicklung spezifischer Pflanzengemeinschaften nachweisen, die für Biotope höherer ökologischer Wertigkeit stehen.

  • Beratung über Umweltmanagement

Grüne Dächer und Wände

  • Konzeption, Ausführung und Wartung von nachhaltigen grünen Dächer und Wände
  • Ausbildung
  • Monitoring der biologischen Vielfalt

(1) Neue Schule Alzingen, Luxemburg, (2) und (3) Solarwind Gebaüde in Windhof, Luxemburg, (4)  Volta Gebaüde, Brüssel, Belgien, (5) Ebay Luxemburg

Weiterbildung in Umweltfragen

Für Interessierte / auf anfrage bieten wir:

  • Führungen zu Themen wie : Biodiversität im städtischen und ländlichen Raum, essbare, giftige Pflanzen, Geschichte und Brauch von Heilpflanzen und Kraütern
  • Präsentationen zu Themen wie : Umwelt, Botanik, Biodiversität, Naturbewusstsein, Monitoring, Wartung und Pflege, etc.Publikation von Info-Broschüren und wissenschaftlicher Texte

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen oder ein personalisiertes Angebot wünschen.

  • PAST WORK

    Feb 2010 – Apr 2012 Botanist for a Luxembourg-based environmental consultancy

    • see points 1, 2 and 3 of description of work performed for the Administration de la Nature et des Forêts between May 2009 and January 2010, which continued as an employee of the consultancy.
    • realisation of ecological compensation plans for construction projects in the frame of the the 19th January 2004 Luxemburgish law concerning the protection of natural resources.

    July 2008 – Jan 2010 Free-lance botanist for the Administration de la nature et des forêts (Administration of Nature and Forests), Luxembourg

    • 1 / Writing and editorial work for educational brochures and leaflets.
    • 2 / Botanical surveys and reports in the frame of projects relating to the ecological management and extensive maintenance of green spaces, led by the national Administration de la nature et des forêts (governmental body responsible for the application of laws relating to the protection and management of nature and forests) and the Administration des Ponts et Chaussées (governmental body responsible for road construction projects, services, maintenance and safety measures).
    • 3 / Vegetation monitoring at several sites in the frame of extensive mowing projects and of a project aiming at halting the use of pesticides in urban areas. The results showing the evolution of the vegetation at these sites were presented to the different stakeholders.
    • 4 / Vegetation monitoring in the frame of “renaturation” projects led by the Administration de la nature et des forêts (mostly extensive pastures under the national reglementation of the 22nd March 2002 implementing help measures to protect threatened species and habitats).

    Nov – Dec 2007 Free-lance botanist for the Living Collections service of the National Natural History Museum (NHM) of Luxembourg
    Germination, drying and storing of seeds from the national seed bank.

    Jun – Sep 2007 Botany MSc student internship at the National Natural History Museum (NHM) of Luxembourg (Population Biology service)
    Master thesis botany project :

    • Topic 1: Does inbreeding have an effect on fluctuating asymmetry in the rare plant Saxifraga rosacea subsp. sponhemica?
    • Topic 2: Morphological variation in Saxifraga rosacea subsp. sponhemica.

    Nov 2005 – Mar 2006 University of Bristol, United Kingdom
    Botany BSc thesis
    Title: Comparing seed-set and pollen fertility with mating systems in several Senecio species.

    Jan – May 2003 Internship as part of special educator bachelor studies at the pedagogical farm « Ferme pédagogique de la Vallée », Nivelles, Belgium
    Internship performing environmental awareness activities with school classes (with and without special needs), during which a thesis on how to develop relationships between the plant world and children was written.